Riesling - Unbestritten die Königin der Weißweine

in dh.WeinBlog

Vergessen Sie die Vorbehalte gegenüber der Rieslingsäure und entdecken Sie vielmehr den charismatischen, facettenreichen und auch charmanten Charakter dieser Rebsorte. Wir wollen nicht behaupten, dass Riesling ein Alleskönner sei, aber er ist nahe dran. Diese Weißweinsorte zählt nicht umsonst zu den hochwertigsten und kulturprägendsten ihrer Art und wird in Deutschland nachweislich seit mehr als 600 Jahren kultiviert. Wir sind also Meister im Umgang mit Rieslingweinen. Vertrauen Sie uns! Rassig und lebendig, frisch bis elegant, stahlig oder mineralisch, das alles ist Riesling. Gute Rieslinge verzaubern den Gaumen mit einem wahren Feuerwerk an Fruchtaromen von Apfel bis Zitrusfrüchten. Noten nach Steinobst, wie Mirabelle oder Pfirsich sorgen für reife Fülle. Genau wie exotische Noten nach Maracuja oder Grapefruit. Sie lassen für den Gaumen keine Langeweile aufkommen. Unsere Rieslinge wissen auf vionofile Art zu unterhalten. Überzeugen Sie sich selbst. HIER finden Sie unser Rieslingsortiment.

REBSOERTENWISSEN:

Der Weiße Riesling wird gerne auch als die Königin der Weißweine bezeichnet. Vermutlich wurde er im ausgehenden Mittelalter am Oberrhein aus Wildreben ausgelesen und geht auf eine natürlich Kreuzung der Rebsorte Heunisch und einer Traminer Art zurück. Sortentypische Geruchs- und Geschmacksnoten sind Pfirsich, Grapefruit und andere Zitrusaromen bis hin zu Apfel oder Maracuja.

Riesling muss aber nicht immer gleich Riesling sein. Die bedeutendste deutsche Weißweinsorte hat schon einige Neider auf den Plan gerufen. Man denke nur an den Schwarzriesling, den Welschriesling oder den Goldriesling. Doch es gibt EINE Ausnahme von der Regel: Der Rote Riesling ist echt, sogar ultraecht! Seit wenigen Jahren wird die heute kaum mehr bekannte Urform des gängigen „weißen“ Rieslings wieder kultiviert. Seine erste urkundliche Erwähnung als Setzrebe geht auf das Jahr 1435 zurück und man darf davon ausgehen, dass sein Ursprungsgebiet hier in der Pfalz liegt.

0 Kommentar

Eine Antwort hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.