Was beim Kauf eines Weintemperierschrankes zu beachten ist

in dh.WeinBlog

Welcher Weinliebhaber hat nicht schon immer davon geträumt, einen Weintemperierschrank sein Eigen zu nennen? Wir zeigen Ihnen worauf es ankommt.

Weintemperierschränke

Weintemperierschränke sind Wein-Vorratsschränke für Weinliebhaber und Weinenthusiasten, die keinen geeigneten Weinkeller haben und Wert auf eine qualifizierte Lagerung oder Temperierung ihrer Weine legen. Schließlich beeinflusst die Trinktemperatur nachhaltig das Geschmacksempfinden und somit das Weingenusserleben.

Miele KWT 7112 iG Einbau-Weintemperierschrank obsidianschwarz / G

Lagertemperatur und Trinktemperatur

Weintemperierschränke eignen sich sowohl zur Regulierung der gewünschten Trinktemperatur als auch zur Langzeitlagerung von Weinen bei empfohlenen Lagertemperaturen. Die schwankungsfreie Temperaturlagerung vermeidet vor allem Oxidation und erhöht dadurch das Lagerpotenial ihres Weinbestands. Viele Temperierschränke bieten mehreren Temperaturzonen, die unabhängig voneinander individuell und gradgenau von +5 °C bis +20 °C eingestellt werden können. Sie sind perfekt für abwechslungsreiche Weinsammlungen und werden häufig auch als Multi-Temperatur-Weinschränke bezeichnet. Bei der Einstellung auf Trinktemperaturen eignet sich beispielsweise bei einem 3-Zonen Modell der oberen Bereich für die Temperierung von Rotweinen bei +18°C. Im mittleren Bereich würden die Weißweinen zwischen 7°C und 9°C aufbewahrt werden. Und für die Temperierung von Sekt oder Champagner stünde die untere Zone mit +5°C zur Verfügung.

Luftqualität

Auch der Einfluss von Gerüchen bei der Lagerung von Wein sollte nicht unterschätzt werden. Daher empfehlen wir die Ausstattung mit Frischluftzufuhr über einen wechselbaren Aktivkohlefilter.

Luftfeuchtigkeit

Bei einigen Modellen lassen sich neben der Temperatur und der Luftqualität auch die Luftfeuchte konditionieren. Man spricht dann von einem Weinklimaschrank. Hierbei wird die Luftfeuchtigkeit durch ein Verdampfersystem in Verbindung mit einer konstanten Luftzirkulation gesteuert. Das ist vor allen für Weinliebhabern interessant, die auf die Langzeitlagerung hochwertiger Weine mit Korkverschluss setzen.

Liebherr EWTdf 1653-21 Einbau-Weintemperierschrank silber / G

UV-Licht und Vibration

Innovative Produkte gewährleisten außerdem den Schutz vor UV-Licht und Vibrationen.

Lagerkapazitäten und Aufstellungsort

Ein Mini-Weinkühlschränken bietet bereits Platz für 6 bis 24 Flaschen. Er benötigt wenig Platz, ist flexibel zu positionieren und bedarf nur einer Steckdose. In größeren Modellen können leicht auch 120 bis 200 Flaschen untergebracht werden. Sie haben aber einen deutlich höheren Platzbedarf. Die passende Größe richtet sich praktischerweise nach dem individuellen Weinsortiment.

Modelle und Design

Abhängig vom Aufstellungsort unterscheidet man Standmodelle, die man unabhängig von weiterer Ausstattung individuell platzieren kann und Einbaumodelle, die häufig ähnlich eines Kühlschranks in der Küchenzeile oder einer Wandnische intergiert werden. Für die Wahl des Modells geben häufig Zugänglichkeitskriterien und Platzoptionen den Ausschlag. Viele Weintemperierschränke haben auch einen optischen Anspruch. Design und Stil unterscheiden sich von Marke zu Marke. Das eine Weinlager wird durch LED-Beleuchtung perfekt in Szene gesetzt, das andere ist mit einem elegant grifflosen Design effektvoll in die Wohnlandschaft integriert. Bei mehr und mehr Wohnkonzepten spielt das Thema Wein als Live-Style-Produkt eine Rolle und so werden Weintemperierschränke auch zunehmend zum Wohnprestigeobjekt.

Liebherr EWTgb 2383-22 Einbau-Weintemperierschrank schwarz / G

Energie und Lautstärke

Bei allem Weinenthusiasmuss sollte man sich beim Kauf eines Weintemperierschrankes unbedingt auch über den Energiebedarf im Klaren sein und darüber, dass die Installation eines elektrischen Geräts immer auch mit einer Geräuschkulisse verbunden ist. Die Energieeffizienzklassen in diesem Fall liegen häufig bei G und damit über denen von handelsüblichen Kühlschränken. Das Gerät verursacht nicht nur laufende Kosten für den Betreiber, ein hoher Energiebedarf ist unserer Umwelt abträglich und begünstigt über die CO2-Bilanz letztendlich auch den Klimawandel, der die Anbaubedingungen in unseren Weinbergen verändert. Und was nutzten der wohltemperiertesten Weine, wenn die wegen Lärm gestresste Seele ihn nicht genießen kann? Achten Sie deshalb beim Kauf ihres Weintemperierschrankes unbedingt auch auf die Lärmemissionen. Die Lautstärkeangaben rangieren häufig zwischen 40dB und 45 dB. Unserer Erfahrung nach ist hier weniger eindeutig mehr!

Fachhändler

Wir legen Wert auf Kompetenz und Zuverlässigkeit bei Beratung, Kauf und Abwicklung. Deshalb empfehlen wir Ihnen gerne unseren Fachhandelspartner EURONICS Kersing. Wenn Sie mögen, wenden Sie sich an Herrn Philipp Peitz, Tel. 05250/ 930140. Er berät Sie gerne zu ihren Wünschen und Vorstellungen und zeigt Ihnen die in Frage kommenden Modelle. Beziehen Sie sich auf das Weingut Doppler-Hertel und fragen Sie nach einem Partner-Rabatt.

0 Kommentar

Eine Antwort hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.